Casa Lui Patrocle

Logo Casa

 

 

Casa lui 3 Casa 2IMG_4343IMG_4401casa-14-10-4CasaTeam Casa

IMG_4087IMG_4022

 

 

CASA LUI PATROCLE, SUCEAVA, RUMÄNIEN

CASA LUI PATROCLE ist ein kleiner Tierschutzverein in Suceava im Nordosten Rumäniens, der im Dezember 2015 von engagierten, teils ehrenamtlichen und sehr tierliebenden Menschen, die sich mit sehr viel Hingabe und Herzblut für die notleidenden Tiere in und um Suceava sorgen und einsetzen, gegründet wurde..

Seit dem 01. August 2016 haben wir gemeinsam mit Casa Lui Patrocle ein Gebäude nebst Gelände angemietet, um unseren Schützlingen eine sichere Unterkunft und vorübergehende Bleibe bieten zu können.

Mittlerweile haben wir gemeinsam mit Casa Lui Patrocle daraus ein Adoptionscenter mit 23 Innengehegen sowie 18 Außen Gehegen, einem Quarantäneraum, einem Lagerraum, einer Küche und 3 großen Ausläufen errichten können.

Unsere zwischenzeitlich gut 150 Schützlinge erhalten dort täglich Gelegenheit zu einem Freilauf, bei dem sie sich nach Lust und Laune, mit weiteren Artgenossen, frei bewegen und auslasten können.

Viele Schützlinge stammen aus dem öffentlichen Public Shelter Suceava, die meist durch Hundefänger brutal eingefangen und dorthin gebracht wurden und die dann kaum eine Chance haben, diesen Ort je wieder lebend zu verlassen. Daher sind wir alle stets bemüht, soweit im Adoptionscenter freie Plätze vorhanden sind, weitere arme Seelen von diesem Ort zu befreien und im Adoptionscenter unterzubringen.

Weiterhin kommen ständig neue (teils schwer verletzte) Fellnasen hinzu, die entweder ihr bisheriges Leben als Straßenhund verbringen und täglich vielen Gefahren aussetzen mussten und/oder denen man sich herzlos entledigt und die man einfach sich selbst und somit einem ungewissen Schicksal überlassen hat.

Nicht selten zieht das Team von Casa Lui Patrocle noch spät Abends oder in der Nacht los, um dringende Notfälle, meist auch noch in weiterer Entfernung, zu sichern und umgehend zu einem Tierarzt zu bringen oder anderweitig notdürftig unterzubringen.

Casa Lui Patrocle legt sehr viel Wert auf Prävention, so dass jeder Schützling komplett durchgeimpft wird, in regelmäßigen Abständen eine Wurmkur und Antiparasitika erhält sowie werden diverse Bluttests durchgeführt, um gängige Krankheiten auszuschließen und somit einen gesunden Hundebestand führen zu können.

Da es sehr aufwendig und zeitraubend ist, täglich zum Tierarzt zu fahren, hat Casa Lui Patrocle seit einigen Monaten einen Tierarzt, der täglich ins Adoptionscenter kommt, um die Hunde vor Ort zu untersuchen und medizinisch zu versorgen, sofern natürlich nichts Ernsteres vorliegt und der Hund stationär versorgt oder operiert werden muss.

Zudem ist das Team von Casa Lui Patrocle ständig bemüht, gute private Pflegestellen für Hunde und Katzen zu finden und unterstützen dann diese mit Futter- und Sachspenden als auch mit der Übernahme der notwendigen Tierarztkosten. Ferner werden auch tierliebe Menschen in Form von Futter-, Sach-, und eventuell auch Geldspenden unterstützt, die selbst in ärmlichen Verhältnissen leben und die ohne Unterstützung für das Wohl ihrer Tiere nicht selbst sorgen können.

Casa Lui Patrocle organisiert einmal im Monat eine Collecta, bei der Futter-, Sach-, und Geldspenden gesammelt werden und zudem die Bewohner Suceava`s über die große Straßenhundproblematik aufgeklärt und natürlich auch gerne Hilfestellung geleistet wird. Sehr wichtig ist dabei, auch die jüngere Generation zu einem Umdenken zu bewegen, damit sich in Zukunft die teils erbärmlichen Lebensumstände der vielen Straßentiere verbessern können. Einige Erfolge konnten bereits erzielt werden, denn u.a. sammelt mittlerweile eine ganze Schule Spenden für die Fellnasen.

Ein weiteres Bestreben von Casa Lui Patrocle ist es auch, die Menschen zu lokalen Adoptionen zu bewegen, welche in den letzten Monaten erfreulicher Weise auch bereits stetig angestiegen sind.

Ein ganz großes, notwendiges und unerlässliches Anliegen von Casa Lui Patrocle sind die kostenlosen Kastrationskampagnen, die das Team organisiert und meist über mehrere Tage, in meist monatlichen Abständen für die Bevölkerung anbietet. Die Anteilnahme ist jedes Mal sehr rege und wird sehr gut angenommen und trägt immens dazu bei, der unkontrollierten Vermehrung der Straßen- als auch Besitzertiere, zumindest in Suceava, nachhaltig Einhalt zu gebieten. Zudem wurde bereits ein Fahrzeug angeschafft und teilweise schon ausgestattet, damit künftig auch die Bewohner in abgelegenen Dörfern ihre Tiere auch kostenlos kastrieren oder ärztliche behandeln lassen können. Denn nur durch stetige Kastrationen kann man der unkontrollierten Vermehrung der Straßen- und leider auch Besitzerhunde und dem daraus resultierenden unendlichen Leid, ein wenig Abhilfe verschaffen und die Lebensbedingungen für viele dieser Tiere verbessern.

 

Das Team von Casa Lui Patrocle besteht derzeit aus Roxana Ciornei, Alina Drakena, Adina Gafencu, Antonella Adascalitei und Mr.Gicu.

 

Bereits um 6 Uhr in der Früh beginnt für Mr.Gicu der Arbeitstag, der für die Fütterung und die Reinigung der kompletten Innen- als auch Außengehege samt deren Inhalt (Hütten, Decken, Näpfen etc.), Freiläufen und anderen Dingen rund ums Adoptionscenter zuständig ist und dies sieben Tage in der Woche, selbst an Feiertagen.

Mr Gicu

Roxana beginnt ebenfalls in der Früh die Tagesplanung und checkt die eingegangenen Nachrichten, die sie natürlich auch weiterhin tagsüber erhält, da ständig neue in Not geratene Seelen aufgefunden oder gesichtet werden Roxana kümmert sich u. a. um alles Organisatorische rund ums Adoptionscenter, erledigt Besorgungen, fährt Hunde zu wichtigen Untersuchungen oder einer Operation, kümmert sich um die Pflegestellen und um die Abholung von Neuaufnahmen, kümmert sich um die Reinigung diverser Sachen, hilft überall dabei wo Not am Mann ist und dies alles auch sieben Tage die Woche.

Roxana 4

Für Alina beginnt der Arbeitstag meist um 9 Uhr morgens und sie ist für die Erstellung der Alben, Fotos, Führung der Impfbücher als auch Entwurmungen und Antiparasitika, Reinigung und Versorgung unserer kranken oder verletzten Schützlinge, Assistenz beim täglichen Tierarztbesuch im Adoptionscenter, tägliche Freigänge aller Schützlinge und für die Betreuung der Fellnasen inklusive Resozialisierung als auch Vorbereitung der Hunde für ihr eventuelles künftiges Zuhause zuständig und hat in den letzten Wochen hierbei tatkräftige Unterstützung von Antonella erhalten.

Alina

 

Adina ist leider sechs Tage die Woche ganztägig berufstätig, kümmert sich aber um die Buchhaltung von Casa Lui Patrocle und opfert jede freie Minute, um im Adoptionscenter mit anzufassen oder in Not geratenen Tieren zu helfen.

Adina

 

In Casa Lui Patrocle haben wir sehr zuverlässige, transparente, kooperationsbereite und nicht zuletzt gute Freunde gefunden und das gemeinsame Ziel, welches wir vor Augen haben, ist ein eigenes Grundstück, welches wir mit allen Annehmlichkeiten in erster Linie für die Schützlinge, aber auch Mitarbeiter, ausbauen möchten. Dies würde dann z.B. über Quarantäne-, Kranken-, Behandlungs-, und Welpen räume verfügen und zudem mit einem richtigen Badezimmer als auch einer Küche sowie weiteren Lagerräumen ausgestattet werden. Zudem würden wir uns für die Hunde einen Innen- als auch Außenbereich wünschen, so dass sie selbst je nach Wetterlage entscheiden können, wo sie sich aufhalten möchten. Weiterhin sollen natürlich wieder große Ausläufe entstehen, in denen die Schützlinge sich täglich nach Herzenslaune austoben und ihren Freigang genießen können.

 

Wir wären jedem Einzelnen daher mehr als dankbar, wenn das Adoptionscenter von Casa Lui Patrocle, egal in welcher Form (sei es Geld-, Sach-, und Futterspenden, Patenschaften, Beiträge teilen, ein Amazon Einkauf u.v.m.) rege Unterstützung erhalten würde, damit wir alle weiterhin gemeinsam die teilweise erbärmlichen Lebensumstände von vielen tollen Tierseelen ein wenig erträglicher machen können, ihnen in der Not zu helfen und ja vielleicht sogar zum vollständigen Glück ein schönes Zuhause für sie zu finden, denn dieses haben sicherlich alle Tiere mehr als verdient !

 

 

 

Bitte helft uns, das Projekt und Adoptionscenter  „Casa lui Patrocle“ zu unterstützen!

Teilen